4 Strände Menorcas die man mit seinem Hund besuchen kann Skip to Content

4 Strände Menorcas die man mit seinem Hund besuchen kann

Die Balearen beteiligen sich an der „Pet-Friendly“-Bewegung und immer mehr Strände der Inselgruppe erlauben die Anwesenheit von Hunden an ihren Sandstreifen. Speziell auf Menorca sind es insgesamt 4 Buchten die offiziell den Besuch mit Haustier erlauben.

So wollen immer mehr Menschen die Sonne und den Strand gemeinsam mit dem vierbeinigem Freund genießen; Deshalb haben viele Strände Spaniens beschlossen sich den Tieren zu öffnen. Diese Entscheidung obliegt den Rathäusern und im Fall Menorcas hat man vier wundervolle Ecken dazu ausgesucht.

Es ist jedoch auch wichtig zu wissen, dass an allen Stränden Menorcas die auf den Hundebusch angepasst sin, eine Reihe Regeln eingehalten werden müssen. Dies sind insbesondere: Auf dein Haustier achten und es beaufsichtigen; Fäkalien einsammeln und säubern; keine anderen Besucher belästigen, insbesondere wenn es Kinder sind; Leine und Maulkorb nutzen wenn es notwendig ist; und den Impfpass auf dem Laufenden zu halten.

Wenn man diese Voraussetzungen erfüllt, kann man gemeinsam mit seinem Haustier diese 4 Strände Menorcas, die Hundebesuch erlauben, genießen:

Strand von Binigaus

In der Nähe vom schönen Ort p Migjorn Gran finden wir den Strand von Binigaus; Ein Paradies aus feinem goldenem Sand und sauberem und durchsichtigem Wasser. Dieser hält sich fast unberührt und ist sehr entspannt um mit seinem Haustier spazieren zu gehen und zu genießen.

Der Besuch mit Hunden ist das ganze Jahr erlaubt; jedoch aber nur von 19:00 abends bis 9:00 morgens.

Man kann seinen Hund ohne Leine führen, damit er sich frei bewegen kann. Wenn es sich jedoch um eine als gefährlich angesehene Rasse handelt, muss man dem Hund ein Maulkorb anbringen.

Hundestrände auf Menorca, Playa de Binigaus

Cala Fustam

Noch ein Strand Menorcas für einen Besuch mit Hunden ist die Bucht Cala Fustam, auch sehr nah an der Gemeinde Migjorn Gran. Die Bucht gehört zum Naturgebiet besonderem Interesses, dass sich von der Cala Mitjana bis Binigaus erstreckt.

An diesem Ort findet man eine Bucht mit feinem weißem Sand vor, türkiesblaues Wasser und einen wunderbaren Pinienwald, der einen Spaziergang mit Hund noch amüsanter macht. Cala Fustam ist recht abgeschieden und so findet man dort nicht viele Besucher.

Man kann diese Bucht Menorcas 365 Tage im Jahr besuchen und die Hunde müssen nicht zwangsläufig an der Leine sein.

Hundestrände auf Menorca, Cala Fustam

Cala Escorxada

Im Süden Menorcas gelegen gilt diese Bucht als eine der schönsten der Insel. Ihr türkiesblaues Wasser setzen jeden Besucher ins Staunen, sowie auch der feine weiße Sand. Nichtsdestotrotz muss man um sie zu erreichen, eine kleine Exkursion von über einer Stunde zu Fuß auf sich nehmen.

Cala Escorxada ist das ganze Jahr für Hunde zugänglich und auch an jeglicher Tageszeit. Es ist nicht notwendig eine Hundeleine zu nutzen, aber unabdinglich Hygienetüten zum Einsammeln der Hundeexkremente mitzunehmen um einen sauberen Strand zu hinterlassen.

Hundestrände auf Menorca, Cala Escurxada

Cala Pudent

Sehr nah am Ort Es Mercadal befindet sich Cala Pudent; Noch eine der Strände Menorcas, die man mit Hunden besuchen kann. Ein kleines völlig unberührtes Paradies aus ungefähr 50 Metern die der Karibik in nichts nachstehen. Türkiesblaues Wasser, welches ideal zum Tauchen ist und feiner Sand.

Man kann die Bucht Cala Pudent ganzjährlich mit seinem Hund genießen, ohne jegliche zeitliche Einschränkung. So wie an anderen Stränden ist die Nutzung einer Hundeleine nicht notwendig, obwohl man die Nutzung eines Maulkorbs für gefährlich eingestufte Hunderassen empfiehlt.

Hundestrände auf Menorca, Cala Pudent

Genieße die Insel in Begleitung deines Haustieres und besuche diese vier Strände Menorcas, die auch Hunde gestatten.

Der Reiseführer, der einem die schönsten Ecken Mallorcas zeigt

Ich möchte einen!
schönsten Dörfer Mallorcas

Die 7 schönsten Dörfer des Landesinneren Mallorcas

Sich in Mallorcas Herzen zu begeben, bedeutet auch eine andere Insel kennenzulernen, auf der Stille und Ruhe herrscht. Das Tramuntana-Gebirge, die kleinen bezaubernden Dörfer, kopfsteingepflasterte Gassen, Steinhäuser… Es gibt einfach so viel zu entdecken! Man muss sich dafür nur ins Auto setzen und sich von der Kultur, der Gastronomie, den Landschaften, die schönsten Dörfer Mallorcas […]

que hacer en Menorca en 7 días

Planung für 7 Tage auf Menorca: Empfehlungen und wichtigste Orte

Sieben Tage um Menorca zu erkunden, diese Insel zu erleben und sich in sie zu verlieben. Genug Zeit um tausende Erinnerungen und einen kleinen Teil dieser wunderbaren Insel mit nach Hause zu nehmen. Suche nicht weiter, denn hier findest den perfekten Reiseplan um keinen der magischen Orte auf der Insel zu verpassen und deinen Aufenthalt […]

Back to top