3 Kinderfreundliche Ausflüge mit dem Fahrrad auf Mallorca - TRAVEL LOST Skip to Content

3 Kinderfreundliche Ausflüge mit dem Fahrrad auf Mallorca

Fahrradausflüge gehören zu den unterhaltsamsten Unternehmungen, die man als Familie machen kann. Groß und Klein kommen dabei gleichermaßen auf ihre Kosten indem man neue Orte kennenlernt, Sport treibt und von hier nach da in die Pedale tritt.

Während der Ferien, kann dies der perfekte Plan mit Kindern sein. Es ermöglicht euch eine andere Art von Tourismus zu betreiben und eine größere Umgebung zu erkunden, als wenn man zu Fuß läuft. Außerdem findet ihr Heutzutage an jeglichem Reiseziel ein Geschäft um Fahrräder auszuleihen, so wie angepasste Fahrradwege.

Ein weiterer Vorteil dieser Aktivität ist, dass das Alter der Kinder irrelevant für die Ausübung ist. Wenn die Kinder noch klein sind, können sie auf einem Kindersitz nah bei ihren Eltern fahren und wenn sie schon etwas größer sind, können sie auch selber fahren. Doch natürlich immer unter dem Schutz eines Helmes!

Auf Mallorca findet man unterschiedliche Routen die sich perfekt für das Fahrradfahren mit Kindern eignen: Asphaltiertes Gelände, wenig Neigungen und geringe Entfernungen. Entdecke sie und tritt mit deiner Familie in die Pedale!

Von Binissalem bis Biniagual

Diese Strecke fängt an der Zugstation von Binissalem an und endet im Dorf Biniagual. Es sind zwei kleine und wunderschöne Orte am Fuß der Tramontana.

Wenn man aus Binissalem herausfährt, lässt man die Straße hinter sich und ist dann von reiner Natur umgeben. Die Route durchquert Anbaugebiete, Felder und Ländereien. Außerdem werdet ihr Schafe, Schweine und Pferde sehen. Macht Pausen um die Aussicht zu genießen und bietet den Kindern an verschiedener Tiere, die sie auf dem Weg sehen, zu zählen.

Für die gesamte Strecke von 4,3 Kilometern werdet ihr ungefähr eine Stunde brauchen (jedoch hängt es von eurem eigenen Tempo ab. Die Strecke hat keinen Schwierigkeitsgrad, da sie völlig eben und asphaltiert ist. Also, perfekt für Kinder!

Der grüne Weg von Artá bis Manacor

Der grüne Weg von Artá bis Manacor folgt der Spur einer alten Eisenbahnstrecke die zwischen 1921 und 1977 tätig war. Heutzutage wurde sie angepasst, damit Fahrradfahrer und Wanderer das Landesinnere der Insel genießen können. Dort wechseln sich Felder der traditionellen Landwirtschaft und mediterraner Wald ab.

Ihre Ausdehnung umfasst 29 Kilometer, aber ihr könnt euch auch nur für einen kleinen Teil entscheiden. Nichtsdestotrotz findet ihr sowohl in Manacor als auch in Artá ein großes kulturelles Angebot, das eine Erkundung Wert ist.

Diese Route ist ideal mit Kindern zu befahren, da ihr ein Fahrradweg von ungefähr vier Metern Breite, Ruhezonen, 4.800 Bäume (Tannen, Steineichen, wilde Oliven, Tamarinde, Bananenstauden und Maulbeerbäume) und über 15.000 strauchartige Pflanzen auffinden könnt. Außerdem gibt es während des ganzen Weges Informationsschilder über die charakteristische Flora und Fauna der Umgebung.

Die Strandpromenade von Palma de Mallorca

¿Was gibt es Besseres als auf dem Fahrrad die Hauptstadt der Insel zu befahren? Dafür gibt es einen exklusiven Fahrradweg von insgesamt 13 Kilometern. Er ist perfekt um ihn mit Kindern zu befahren und dabei die maritimen Fassaden Palmas zu genießen.

Über diesen Fahrradweg ist es möglich nahezu die ganze Küste zu befahren. Eine ebenfalls sehr empfehlenswerte Route ist die, die von “La Escollera” vor dem “Parc de la Mar” bis zu “Coll d’en Rebassa” geht. Ihr werdet am Club Náutico de Palma vorbeikommen und wunderbare panoramische Aussichten der monumentalen Palma haben; Dazu zählen “La Almudaina”, “La Catedral”, “El Palacio Episcopal” und “El barrio de Calatrava”.

Dieser Weg ist sehr gut an das restliche Fahrradwegnetz angebunden, wodurch es sehr einfach ist mit dem Fahrrad anzukommen. Außerdem ist die ganze Strecke eben und ordentlich beschildert. Auf geht’s: In die Pedalen treten!

Lassen Sie mich Ihnen meine Insel, das Mallorca der Einheimischen zeigen

Hier herunterladen
Back to top