Die Sa Calobra Straße: entdecken sie ihren Charme auf Rädern Skip to Content

Die Sa Calobra Straße: entdecken sie ihren Charme auf Rädern

Zweifellos, ist die Sa Calobra Straße (die Schlange, in Spanisch) eine der schönsten Plätze welcher Mallorca bietet auf Rädern zu besuchen. Und außerdem ist es eines der spektakulärsten Panorama Straßen auf der ganzen Welt. Es ist ein Vergnügen, seine komplizierten – und gefährlichen – Kurven zu entdecken, die sich zwischen einer steilen felsigen Landschaft und einer der besten Aussichten auf die Insel mit dem Mittelmeer im Hintergrund schlängeln. Endlich am Ziel angekommen, können sie sich entspannen und den Charme der gleichnamigen Bucht und des spektakulären Torrent de Pareis genießen. Fangen wir nun zusammen die aufregende Zick-Zack-Reise an!

Die Sa Calobra Straße_Ferrer Hotels

Die Sa Calobra Straße -Offizieller Name, MA -2141- war eine sehr beeindruckende Ingenierurarbeit, die die beste Verbesserung der öffentlichen Straßen war, die während der Zweiten Republik unter der Leitung des spanischen Ingenieurs Antonio Parietti durchgeführt wurde. Die Komplexe Anlage erforderte sechs Jahre Bauzeit -100% von Hand, ohne Maschinen- und 30.000 Kubikmeter Stein. Trotz der ständigen Budgetprobleme, welche dazu geführt haben zur finanziellen Unterstützung der Besitzer der umliegenden Bauernhöfe zu greifen, war Parietti ein Visionär und verteideigte stets seine Ansprüche -im Vergleich zu den Forderungen der Nachbarn die nach einer einfacheren und billigeren Version fragten -hat er schon dann an die zukünftige touristische Nutzung der Straße gedacht.

Die Sa Calobra Straße_Ferrer Hotels

Die Sa Calobra Straße  ist eine Zweigstelle der MA10, die von der Gemeinde Escorca ausgeht, in der Nähe des Gorg Blau Reservoir und am Fuße des Puig Major (Höhchster Gipfel von Mallorca mit seinem 1500 Metern) und am Strand von Cala Tuent. Dies ist eine sehr enge Straße, mit sehr wenigen Leitplanken und ohne zentrale Teilung in der Fahrbahn, welche aus ca. 12 Kurven von 180 Grad oder mehr besteht. Einschließlich der berühmten Nus de Sa Corbata (Krawattenknoten), in dem die Straße unter sich einen kühlen Winkel von fast 360 Grad unterzieht. Genau an diesem Punkt finden Sie auch eine der unglaublichsten Aussichtspunkte Mallorcas.

Diese spektakuläre Route zieht eine große Zahl von Besuchern, vor allem während der Sommermonate an. Es muss hinzugefügt werden, dass der Asphalt gefährlich werden kann, wenn es regnet. Deshalb ist diese eine der gefährlichsten und schwierigsten Straßen in ganz Spanien. Aber auch eine der spektakulärsten, wo jeder Kurven-Liebhaber sehr zufrieden sein wird. Die Route verläuft zwischen zwei Schluchten: Morro de Sa Vaca und Morro de Ses Fel-les. Außerdem sind die Klippen hier einige der unglaublichsten auf Mallorca. Unter normalen Bedingungen dauert die Strecke ca. 25 Minute.

Die Sa Calobra Straße_Ferrer Hotels

Dank seines Layouts ist die Sa Calobra Straße nicht besonders steil und seine maximalen Steigungen haben etwa 8% Unebenheiten. Deshalb ist sie für Fahrrad-Liebhaber empfohlen. Wir dürfen nicht vergessen, dass sein Gipfel (Col dels Reis) 730 Meter hoch ist und das wie wir wissen, sie auf Meererhöhe endet. Die Abfahrt auf zwei Rädern, wie Sie sich vorstellen können, ist unglaublich und wird ihnen viel Adrenalin geben.

Cala Tuent_Ferrer Hotels

Kann es besser werden? In der Tat, ja. Wenn die Route wundervoll ist, ist das Ziel nicht spektakulärer. Einer der Essentielle Routen mit dem Auto auf Mallorca muss unbedingt ein Happy End haben. Ein paar Kilometer von Cala Tuent finden wir den Umweg zu Sa Calobra: eine zunehmend besuchte Bucht, wo wir ein kleines Hotel und mehrere Restaurants vorfinden. Es ist einer der wenigen Strände in der Sierra de Tramuntana. Es ist eines der spektakulärsten Strände in Mallorca: Unter den Stecklingen der Sierra ummantelt, mit steinigem Boden, zwischen den Wänden von 200 Meter Höhe und bietet spektakuläres Türkisfarbenes Wasser. Außerdem, kann man von dort aus die besten Sonnenuntergänge Mallorcas betrachten.

die Mündung des Torrent de Pareis_Ferrer Hotels

Wie wenn all dies nicht genug wäre, zwischen der Bucht von Sa Calobra und Cala Tuent gibt es noch ein anderes Naturschauspiel: die Mündung des Torrent de Pareis. Sa Calobra kann zu Fuß erkundet werden (solange es kein Wasser trägt), und verschiedene kleine Tiere wie der Ferreret oder Sapillo Balear, welche endemisch auf Mallorca sind können gesehen werden. Der erste Km. der Reise ist einfach, dann wird es komplizierter.

Bei Ihrer Reise ins Herz Mallorcas können Sie auf diese Route auf der Sa Calobra Straße auf keinen Fall verzichten, natürlich nur wenn sie über ein Fahrzeug mit vier oder zwei Rädern verfügen. Eine weise Mischung aus Adrenalin, Natur, Hektik und Frieden werden sie definitiv bekommen.

Der Reiseführer, der einem die schönsten Ecken Mallorcas zeigt

Ich möchte einen!
curious facts about Mallorca

8 Kuriositäten über Mallorca die man nicht verpassen sollten

Mallorca ist eine Insel die überrascht. Nicht nur durch ihre Landschaften und Strände, sondern auch aufgrund ihrer Geschichte und Kultur. Wo auch immer man hingeht, es fehlt nicht an interessanten Fakten und unglaublichen Geschichten, die nicht immer in den Reisführern stehen. Wenn du zu den Reisenden gehörst, die gerne die Geschichte und Eigenheiten der Orte […]

Mountainbike auf Mallorca

Das Must für alle Mountainbiker auf Mallorca: es ist ein Lebensstil

Eine der am meisten praktizierten Sportarten auf den Balearen, besonders auf Mallorca, ist Mountainbiking, eine Variante, die als Alternative zum Rennradfahren geboren wurde. Die Insel, wegen ihrer Orographie und ihrer Klimatologie, scheint uns die ideale Umgebung für Mountainbiking zu sein. Das Mountainbike auf Mallorca hat Grenzen gebrochen und ist mehr als nur eine Sportart: Es ist ein […]

besten Motorradrouten auf Mallorca

Die besten Motorradrouten auf Mallorca

Auf dem Motorrad zu reisen ist einfach nicht mit dem Autofahren zu vergleichen. Auf zwei Rädern passt man sich eben eher seiner Umgebung an; Man fühlt den Wind auf der Haut, die Geschwindigkeit, die Kurven der Straßen usw… Was gibt es besseres, als eine neue Umgebung auf diese Art zu erkunden? Mallorca ist für Motorradfahrer […]

Back to top