Die 6 schönsten Leuchttürme Mallorcas: Die definitive Route! Skip to Content

Die 6 schönsten Leuchttürme Mallorcas: Die definitive Route!

Es sind die Beschützer der Küsten und Orientierung für Seeleute bei Nacht. Als maritimes unverwechselbares Element, haben Leuchttürme seit Jahrhunderten den Kurs der Schiffe bestimmt, die mit Annäherung an Land Gefahr liefen am felsigen Grund und Felsklippen aufzulaufen.

Die hohen Türme werden von einem sich drehenden Scheinwerfer gekrönt. Ein Lichtstrahl der über viele Meilen hinweg sichtbar ist. So können Seeleute auch mitten in der Nacht den Horizont erspähen und ihr Schiff wieder auf den richtigen Kurs bringen. Deshalb befinden sich Leuchttürme an Küstengebieten mit felsigen Steilhängen und gefährlichen Vorsprüngen für Schiffe.

Nichtsdestotrotz, haben moderne Navigationssysteme sie heute schon fast überholt. Dennoch hat dies nicht zum Verlust ihres romantischen Charmes und ihrem historischen und kulturellen Wert geführt.

Mallorcas Küste wird aufgrund ihrer strategischen Lage im Mittelmeer von vielen Leuchttürmen geschmückt. Denn es ist ein wichtiger Haltepunkt vieler maritimer Routen, aber auch aufgrund der eigenen Geografie der Insel. Einige davon sind wahre Schmuckstücke und einen Besuch wert; Nicht nur aufgrund ihrer Schönheit und historischen Wert, sondern auch wegen der Landschaft und Sonnenuntergänge die sie umrahmen.

Dies sin einige der besondersten der Insel:

Faro de Formentor

Der Faro de Formentor befindet sich am gleichnamigen Kap, das sich im Norden Mallorcas aus einer 12 km langen und 3 km breiten Halbinsel bildet.  Es ist zweifelsfrei eines der eindrucksvollsten Enklaven der Balearischen Inseln.

Für seine Errichtung musste vorher auch eine Straße gebaut werden, um das Material mithilfe von Eseln dorthin zu transportieren. Im Jahr 1863 wurde der Leuchtturm eingeweiht.

schönsten Leuchttürme Mallorcas, Faro de Formentor

Faro de Porto Pi

Es ist der zweitälteste, noch funktionierende Leichtturm Spaniens. Er wurde im XV. Jahrhundert erbaut und bewahrt seit 1617 die Mittelalterliche Gestaltung und Erscheinung.  Deshalb wurde er auch zum historischen Denkmal erklärt.

Sein Inneres beherbergt ein kleines Museum mit einer Dauerausstellung über die Leuchttürme der Insel, Beleuchtungssysteme und Seezeichen.

schönsten Leuchttürme Mallorcas, Faro de Porto Pi

Faro de Cap Blanc

Er ist fast genauso alt wie der Leuchtturm Formentor und erhebt sich über die höchste Steilküste der Insel. Von dort aus führte er die Seeleute, die von Süden zur Bucht Palmas hinsteuerten.

Sein prächtiger weißer Turm und sein Scheinwerfer, der nachts alle fünf Sekunden Lichtstrahlen abgibt, zeichnen den Horizont von Cap Blanc.

schönsten Leuchttürme Mallorcas, Faro de Cap Blanc

Faro de Porto Colom

Er ist einer der schönsten und am meist fortografiertesten der Insel, da seine markanten schwarzen und blauen Streifen ihn zu einem sehr besonderen Leuchtturm machen. Außerdem ist er nicht aus den Augen zu verlieren, da man ihn egal von welchem Standpunkt aus in Porto Colom sehen kann.

schönsten Leuchttürme Mallorcas, Faro de Porto Colom

Faro de Capdepera

Seine Aufgabe ist es über die Gewässer des Kanals von Menorca auf der mallorquinischen Seite zu wachen. So ist es von dort aus möglich an hellen Tagen die Nachbarinsel am Horizont zu erspähen. Der Leuchtturm Faro de d’Artrutx auf der gegenüberliegenden Seite, ist der Partner der nachts von der menorquinischen Küste aus grüßt.

Der Standort ist spektakulär und sorgt dafür, dass die Anfahrt über eine sehr enge und kurvenreiche Straße sich lohnt.

schönsten Leuchttürme Mallorcas, Faro de Capdepera

Faro de Cala Figuera

Diejenigen, die in nächtlicher Dunkelheit zur Insel fliegen, können mit etwas Glück das Licht vom Flugzeug aus sehen. Es ist deshalb möglich, weil der Leuchtturm ein aeromaritimes Licht ausstrahlt, das sowohl vom Meer als auch vom Himmel aus zu sehen ist.

Vom Land aus betrachtet kennzeichnet sich dieser Leuchtturm außerdem dadurch, dass er mit schwarzem spiralförmigem Streifen bemalt wurde.

schönsten Leuchttürme Mallorcas, Faro de Cala Fuiguera

Die mallorquinische Küste zu erkunden, indem man ihre Leuchttürme besucht, kann eine unvergessliche Erfahrung sein: Geschichte, Landschaften und Meer. Am besten man nimmt dafür ein Auto und umfährt die ganze Insel an ihren Kaps und Vorsprüngen entlang um die schönsten Leuchttürme der Insel kennen zu lernen.

Reise nicht wie ein Tourist; Komm nach Mallorca wie ein echter Mallorquiner!

 

Der Reiseführer, der einem die schönsten Ecken Mallorcas zeigt

Ich möchte einen!
lugares del interior de Menorca, wonderful places in the interior of Menorca

5 wunderbare Orte des Landesinneren Menorcas

Menorca ist viel mehr als nur ein Strandreiseziel. Um all diese Orte zu entdecken, die die Insel bietet, muss man nur der Küste den Rücken kehren und das Landesinnere erkunden. Einige stehen mit der Geschichte und den Traditionen in Verbindung und andere sind so beeindruckend, dass sie wie aus einem Film herausgenommen wirken Egal ob […]

curious facts about Mallorca

8 Kuriositäten über Mallorca die man nicht verpassen sollten

Mallorca ist eine Insel die überrascht. Nicht nur durch ihre Landschaften und Strände, sondern auch aufgrund ihrer Geschichte und Kultur. Wo auch immer man hingeht, es fehlt nicht an interessanten Fakten und unglaublichen Geschichten, die nicht immer in den Reisführern stehen. Wenn du zu den Reisenden gehörst, die gerne die Geschichte und Eigenheiten der Orte […]

Back to top