6 Aktivitäten für Familien in den Gebirgen Mallorcas Skip to Content

6 Aktivitäten für Familien in den Gebirgen Mallorcas

Für Familien die im Urlaub sowohl Strand als auch Berge gerne haben, ist Mallorca die perfekte Kombination. Nachdem man die Buchten der Insel erkundet hat, gibt es nichts besseres als landeinwärts zu fahren und die Gebirge und kleinen Dörfer des Landesinneren zu entdecken.

Dafür muss man Richtung Sierra de la Tramuntana gehen, die wichtigste Gebirgskette der Balearen im Nordwesten Mallorcas, mit über 1445 Metern Höhe an ihrem höchsten Punkt. Es ist ein beeindruckendes Bergmassiv, das im Jahr 2011 zum Weltkulturerbe erklärt wurde.
Um die Sierra Tramuntana zu verstehen, sollte man sie besuchen und von Innen erkunden: Ihre Wege bewandern, in ihren Seen schwimmen, sich in ihren Wäldern verlieren und sich in ihre Aussichten verlieben… Es wird sich lohnen ihr mehrere Reisetage zu widmen.

Zu den atemberaubenden Landschaften und der frischen Luft, kann man als Familie auch wunderbar Sport im Freien treiben, sowie eine Vielfalt an Aktivitätsangeboten im Gebirge wahrnehmen. Dies sind einige Pläne, die man in der Sierra Mallorcas unternehmen kann:

Bergwandern

Haben alle ihre Wanderschuhe dabei? Es gibt keine bessere Möglichkeit die Berge besser zu erkunden, als sie zu bewandern. In all ihrer Ausdehnung hat die Tramuntana hunderte von Routen und Wege zum Wandern. Alle sind nach ihrem Schwierigkeitsgrad bewertet. Wenn man mit Kindern unterwegs ist, empfiehlt es sich eher leichtere Routen zu wählen. Eine davon ist von Sóller bis Deiá: Ungefähr 10 Kilometer durch Naturräume und leichten Neigungen. Es wird euch sehr gefallen!

Geocaching

Die traditionelle Schatzsuche in GPS-Form wird Geocaching genannt. Es besteht darin kleine versteckte Behälter, durch Koordinaten die andere auf der Webseite von Geocaching veröffentlichen, zu finden. Auf der ganzen Welt gibt über sechs Millionen und 300 davon sind auf Mallorca, besonders in der Umgebung der Sierra. Sucht gemeinsam diese Schätze, die euch an unglaubliche Orte führen werden. Ihr werdet dabei eine amüsante Zeit zusammen verbringen. Vorsicht Suchtgefahr!

Besuche die Dörfer der Sierra

Zwischen den Bergen von Tramuntana verstecken sich einige der schönsten Orte der Insel. Kleine Steinhäuschen, Kopfsteingepflasterte Straßen und sehr viel Geschichte die beeindruckt. Wenn man mit kleinen Kindern reist, kann es eine sehr interessante Option sein damit diese nicht so schnell erschöpft sind. Man sollte sich auf keinen Fall Valldemosa, Deià und Sòller entgehen lassen.

Radfahren

Wenn die Kinder etwas größer sind und gerne Radfahren, kann man sich auf eine kurze Route auf den asphaltierten Wegen der Sierra freuen. Fahrt nach eurem eigenen Rhythmus und ihr werdet ein unvergessliches Erlebnis haben.

Zelten

Es ist eine dieser Sachen, die Kinder am meisten begeistert; Denn sie fühlen sich wie kleine Entdecker inmitten der Natur. Auf den Balearen ist das Wildcampen nicht erlaubt. Man muss fürs Zelten ausgewiesene Campingplätze suchen, die dafür aber alle nötigen Bequemlichkeiten anbieten (Duschen, Bäder…). Es wird sicherlich für alle ein unvergessliches Abenteuer.

Besuch zum Kloster „Monasterio del Lluc“

Das Kloster ist eine der Perlen Mallorcas, die sich inmitten der Sierra de Tramuntana befindet. Man kann es besuchen und das dortige wunderbare Restaurant genießen. Wenn man dort ankommt, versteht man auch weshalb es ein Pilgerort für die einheimischen Mallorquiner ist.

Dies sind einige der Aktivitäten die man als Familie in der Sierra Tramuntana unternehmen kann. Es wird euch Spaß machen diese Seite der Insel zu entdecken.

Der Reiseführer, der einem die schönsten Ecken Mallorcas zeigt

Ich möchte einen!
reisen mit Kindern

Wie packt man Koffer, wenn man mit Kindern reist?

Mit Kindern zu verreisen kann eine wahre Herausforderung sein; Von dem Moment an, an dem man beschließt gemeinsam ein Familienurlaub zu machen, bis man wieder zu Hause ist. Während der gesamten Zeit wird man verschiedene Etappen überwinden und eine davon ist das Kofferpacken für die Kleinen. Wenn wir sogar die eigenen Koffer gerne mal mit […]

Back to top